Fotos

Seit meiner Jugend fotografiere ich. Zwar stehe ich immer im Schatten meines Bruders, welcher der professionellere Fotograf von uns beiden ist, doch auch ich tue es leidenschaftlich gerne. Ob im Urlaub, auf Ausflügen oder mit meinen Kids – die Kamera ist immer dabei. So sind über die Jahrzehnte einige Aufnahmen entstanden, manche davon auch vorzeigbar ;-)

Angefangen habe ich natürlich mit einer kleinen Pocketkamera, später kaufte ich mir dann meine erste eigene Spiegelreflex, eine Nikon F65. Fotografiert wurde analog auf Dia. 2009 holte ich mir dann meine erste digitale SLR, eine Nikon D60. Als diese 2018 leider kaputt ging, wollte ich unbedingt eine Systemkamera haben. Nikon hatte zu diesem Zeitpunkt aber leider noch keine vernünftige Systemkamera im Sortiment, daher fiel meine Wahl auf die Panasonic G81. Eine super Kamera, die dann aber schon 2020 von der Nikon Z50 abgelöst wurde, einfach weil sie keine Nikon war und ich halt einfach – genau wie mein Zwillingsbruder – ein Nikon-Freak bin!


Seit dem alles digital geworden ist, muss man aufpassen, dass man nicht einfach nur knipst, sondern fotografiert. Fotografieren bedeutet sich Zeit für ein Foto zu nehmen, sich vorher überlegen wie das Bild aussehen soll und wie man dafür die Kamera einstellen muss. Das sieht man dann auch meist im Ergebnis.

Ich mache gerne Nahaufnahmen. Bei mir sieht man oft nur einen Ausschnitt, die Details und vielleicht auch die versteckten Dinge.

Blickpunkte

Landschaft

Personen & Tiere

© 2021 MacMann

Diese Website verwendet Cookies. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung für Details.

OK